System Bostra

Die Spannelemente (z. B. ein Spannschloss) dienen der Verbindung von Gewinde- bzw. Zugstangen mit Stahlkonstruktionen.

Ein Spannelement besteht aus einem Kurvenstück und einer Passscheibe. Sie ermöglichen ein Anpassen an den jeweiligen Neigungswinkel zwischen Zugstange und Stahlkonstruktion.

Steckkalotten System Bostra aus Temperguss EN-GJMW 360 - 12 (für Rundloch) mit bauaufsichtlicher Zulassung des DIBt Berlin für Zugstangen bis S355

System Bostra

TG-T - Spannelemente "System BOSTRA" für Verbandanschlüsse M16 bis 20mm,
mit bauaufsichtlicher Zulassung (DIBt Berlin) bis S355.
Beim System Bostra wird kein Langloch benötigt. Durch das benötigte Rundloch eignet sich diese Verbindung auch für Sanierungen und Anschlüsse an bereits bestehenden Objekten.

Technische Informationen

Für Zugstange Bohrung Ø in mm Kurven-
stücke,
verzinkt
                Paß-
scheibe,
verzinkt
    Max.
Einbau-
winkel
    L b D D1 h V W Y Z L/b D S  
M12 40mm 60 50 18 38 35 4 6 38 6 30 13 11 47°
M16* 40mm 60 50 18 38 35 4 6 38 6 30 17 11 47°
M20* 50mm 73 56 24 45 40 5 7 48 6,5 41 22 12 47°

*mit bauaufsichtlicher Zulassung des DIBt bis S355